Wilst du lieber recht haben oder glücklich sein

Gewaltfrei Glücklich

Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Marshall Rosenberg - Seminare in Berlin und Brandenburg


Referenzen

Kroatien-149.jpg

Stimmen einiger TeilnehmerInnen

Julia Hasenfuß

Ich möchte euch, Tatjana und Teresa, für eure wundervolle Arbeit danken. Ich hatte über Jahre das unerklärliche Gefühl ein schweres Gewicht hinter mir her zuziehen.
Die Verbindung, die ich nun
zu mir habe, hat mir ermöglicht mich selbst zu sehen und anzunehmen. Heute fühlt
jede meiner Zellen die Wahrheit, die mein Kopf schon lange glaubt:
Wir kreieren unsere Welt selbst. Alles darf sein. Liebe und Freiheit ist ebenso ansteckend wie Angst und Verzweiflung.
Ich danke euch für eure Unterstützung auf meinem Weg zur Wahrhaftigkeit und dem In-Liebe-Sein.



Klaus Gehrhardt, Lehrer

Ich bin grade total glücklich darüber, dass Menschen sich gegenseitig
derart viel Freude geben können. Herrlich!
Ja, es ist wirklich großartig, was ich bei Euch alles erfahren habe. Ich
bin beseelt und noch total euphorisch.
Das genieße ich wie ein heißes Schaumbad. Euren Spirit sollte man in
Flaschen füllen, für Unterwegs, zu Hause und schlechte Zeiten :-)
Ganz liebe Grüße
Klaus

Greogor Karst, Ferienhofbesitzer:

Ich habe dieses Seminar gebucht, weil ich mir erhoffte, etwas lernen zu können, das mir eine bessere Kommunikation mit anderen Menschen ermöglicht.  Jetzt weiß ich, dass die GFK von M. Rosenberg viel mehr ist als das. Es ist nicht nur ein Handwerkszeug für empathischeres kommunizieren,
es ist etwas viel größeres: Ich sehe in der GFK eine Lebensphilosophie.
Ich möchte mich vor allem bei Teresa und Tatjana bedanken, ich findes es toll,
dass sie diese Arbeit machen, weil es mir Hoffnung macht.
Ich habe etwas kennengelernt, dass in mir selbst, in menschlichen
Beziehungen und am Ende auch in der Welt für mehr
Frieden sorgen kann.

Horst Stowasser, Autor:

"Am ersten Tag des Seminars habe ich meine Vorurteile abgebaut
und am zweiten Tag hat es mich sehr berührt."

Einige Wochen später:  "Mein Leben ist gerade sehr bewegt
und die Wolfs- und Giraffenohren tun dabei gute Dienste ebenso
wie Ausflüge ins Empathieland, zu dem ich früher immer ein
schwer zu erhaltendes Visum brauchte. Wenn überhaupt. Danke
also nochmal für Eure Wegweiser!

Lisa Baumann, Psychologin:

Tatjana und Teresa vermitteln mit viel Integrität, Liebe und Humor die
Essenz der gewaltfreien Haltung. Ich bin begeistert und inspiriert von
ihren Seminaren. Eindrücklich war dabei für mich unter anderem die
Erfahrung, dass die Verbindung von Empathie und Echtheit Verständigung
auch an Punkten möglich macht, an denen scheinbar oft nur der Rückzug
aus der Kommunikation als einziger Ausweg bleibt. Mir ist spürbar
geworden, welche neuen Wege sich dadurch im Umgang mit mir und anderen
eröffnen. Eine große Bereicherung: ein anderer menschlicher Umgang ist
möglich - und gar nicht so weit entfernt.

Amrita Torosa:

Ich erlebe Eure Arbeit als authentisch, humorvoll und gegenwärtig.
Die verwendeten Beispiele sind alltagsnah, es ist zu spüren,
dass ihr als Trainerinnen die GfK in eurem persönlichen Alltag lebt,
dadurch entsteht auch der Eindruck: "das ist auch für mich praktikabel".
In der Atmosphäre, die bei eurem Seminar herrscht, ist diese Kultur der
Partnerschaftlichkeit, an der Ihr mitwirkt, klar wahrnehmbar und FÜHLBAR.
Es ist, als ob in dieser Zeit Konditionierungen der Dominanz gar nicht
zum Zuge kommen. Sie müssen draußen bleiben…

Julika:

Ich bin dankbar und begeistert zu sehen, zu erleben und zu spüren,
dass es Menschen gibt, die sich genau wie ich wünschen,
andere Wege und Möglichkeiten zu suchen und zu finden,
miteinander und nicht gegeneinander (und gegen sich selber) zu leben.
Euch zu beobachten, zu hören und zu erleben, löste in mir ein
Gefühl von Begeisterung, Zuversicht und Freude, ja auch Frieden, aus. 
Ich bin dankbar, das sich hier für mich ein Weg aufgetan hat,
auf den ich mich freue und neugierig bin. Mit dem Erleben,
dass es tatsächlich erlernbar ist, dass es möglich ist, eine
andere Sprache zu sprechen und das ich mit dem Wunsch
nicht alleine bin, bin ich glücklich und zuversichtlich.
Ich danke euch.

Anir Leben, Musikerin:

Alles, was ich vorher über "gewaltfreie Kommunikation" und auch
deren Anwendung gehört und erlebt habe, eine Art weichgespültes
Altruistenpseudogewabere um eine Technik herum, die nur für
abgehobene Spiro-Intellektuelle vorgesehen schien, hat sich mit
Teresa und Tatjana und ihren Seminaren in Luft aufgelöst.
Es geht um Verbindung. Um authentisches Sein und um Handlungen
aus Liebe heraus -für mich und für andere. Ich muss meine
Energie und meine Leidenschaft für (liebevoll) harsche Worte dafür
nicht herunterfahren und alles in rosa-violett tauchen. Ich darf ich sein.
Für dieses Geschenk empfinde ich eine über jegliche Worte hinausgehende
Dankbarkeit, und ich kann nicht aufhören, alle Menschen in
meinem Umfeld (vielleicht zu sehr?) zu den beiden schicken zu wollen,
weil ich dieses Gefühl eines unendlich weiten Raumes, in dem jeder
und alles Platz hat, jedem einzelnen Menschen wünsche!"

b

Impressum  |  Sitemap  |  suchen  |  © Gewaltfrei Glücklich