Gewaltfrei Glücklich

Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Marshall Rosenberg - Seminare in Berlin und Brandenburg

Anmelde- und Teilnahmebedingungen

1. Vertragsbestandteil

Diese Teilnahme- und Haftungsbedingungen finden Anwendung für alle Ausbildungen, Seminare (nachfolgend Veranstaltungen genannt) der Gewaltfrei-Glücklich GbR. Sie sind Vertragsbestandteil zwischen der Gewaltfrei-Glücklich GbR und der Teilnehmerin/dem Teilnehmer.

2. Datenschutz

Mit der Anmeldung ist die Teilnehmerin/der Teilnehmer mit der elektronischen Speicherung seiner Daten einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Im Hinblick auf die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) erfolgt die Speicherung und Nutzung der personenbezogenen Daten der Teilnehmerin/des Teilnehmers nur zu dem Zweck der Nutzung während des Anmeldevorgangs und der Veranstaltung. Ganz selten werden auch Rundmails mit Infos über Veranstaltungen verschickt.
Die Teilnehmerin/der Teilnehmer kann der Speicherung und Nutzung ihrer/seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. Der Teilnehmerin/dem Teilnehmer ist bekannt, dass unverschlüsselt über das Internet übertragene Daten nicht sicher sind und von Dritten zur Kenntnis genommen und verändert werden können.

3. Fotos, Videos, Tonaufnahmen oder ähnlicher Aufzeichnungen

Zum Schutz der Privatsphäre aller Beteiligten ist die Anfertigung von Fotos, Videos, Tonaufnahmen oder ähnlicher Aufzeichnungen grundsätzlich untersagt.

4. Durchführung der Veranstaltungen

Die Gewaltfrei-Glücklich GbR behält sich vor, die Veranstaltung wegen eines unvorhersehbaren Ereignisses, das nicht in ihrem Einflussbereich liegt (z.B. wegen höherer Gewalt, Krankheit oder sonstiger unvorhersehbarer Ereignisse), abzusagen. Ein Anspruch auf Durchführung der Veranstaltung oder den Ersatz von eventuellen Kosten bzw. Arbeitsausfall oder sonstiger Schadensersatzansprüche für die Teilnehmerin/den Teilnehmer entsteht dadurch nicht. Weitergehende Ansprüche der Teilnehmerin/des Teilnehmers sind ausgeschlossen. Bereits geleistete Zahlungen werden erstattet.

5. Zahlungen

Einführungs- und Vertiefungsseminare

Stornokosten: Mit der schriftlichen Anmeldung wird ein Platz für Sie reserviert; damit wird die Kursgebühr fällig.

Bei Rücktritt innerhalb einer Woche vor Beginn des Kurses werden 100% der Kursgebühr in Rechnung gestellt;

bei zwei Wochen vorher 50%, wenn kein Ersatz gefunden wird (entweder kommt über Sie eine Ersatzperson oder wir führen eine Warteliste und können darüber eine Ersatzperson finden). Bei früheren Absagen erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 20 Euro.

Jahrestraining

Stornobedingungen Kursgebühr: Eine Stornierung der gesamten Ausbildung ist nach Ablauf der Widerrufsfrist von 14 Tagen unter Beachtung der nachfolgenden Bedingungen möglich:

  • ab Anmeldung und bis 6 Wochen vor Beginn des jeweiligen Moduls: 25% der Kursgebühr*
  • ab 6 Wochen bis 15 Tage vorher: 50% der Kursgebühr*  
  • ab 14 Tage vorher und bei Nichterscheinen: 100% der Kursgebühr* 

*wenn es keine/n Nachrücker*in von der Warteliste gibt

Die vereinbarte Kursgebühr ist auch dann zu entrichten, wenn die Teilnehmerin/der Teilnehmer an einzelnen Veranstaltungen nicht teilnimmt oder nach Beginn die Teilnahme der gesamten Ausbildung absagt.  Die Kosten für U&V müssen entsprechend den Bedingungen der Seminarhäuser übernommen werden.